Die Nase im Fahrtwind

In unserem Metier tut sich mehr, als Sie vielleicht vermuten. Hier finden Sie Aktuelles, Lesens- und Wissenswertes über unsere Branche, Region und Firma. 

  • ,

  • ,

    Als Kunde hatten Sie bisher über verschiedene Schnittstellen Zugriff auf unsere Dienste: «Track & Trace», «TransNet», «E-Tool» und «Blick ins Lager». mehr...
  • ,

    Zu Vermieten Büroräume in unserem modernen Logistikcenter in Domat/Ems mehr...
  • ,

    Um die Autoreisenden im Engadin herzlich willkommen zu heissen, präsentiert sich Kuoni seit Ende Januar 2015 im Innern und an der Stirnwand des ersten und letzten Bahnwaggons. mehr...
  • ,

    Am Samstag, den 4. Oktober 2014 fand auf dem Gelände von DrivingGraubünden das Fahrsicherheitstraining von Kuoni statt. mehr...
  • ,

    Majestätisch ragen sie im Hintergrund des neuen Kuoni-Webauftritts empor, die unzähligen Berggipfel, welche die Region Graubünden und das Engadin bis über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht habe... mehr...
  • Kuoni rüstet LKW-Flotte mit Toter-Winkel-Sicherheitsklebern aus,

    Obschon LKW-Unfälle im Zusammenhang mit dem toten Winkel statistisch gesehen glücklicherweise nicht sehr häufig sind, verursachen sie im Ereignisfall sowohl beim Verunfallten, als auch beim Fahrer grosses Leid. Um dies zu verhindern, setzt Kuoni seit Jahren auf eine aktive interne und externe Prävention.

    Im Rahmen so genannter Toter-Winkel-Schulungen erfahren jährlich mehrere Hundert Schülerinnen und Schüler in der Fahrerkabine eines Original-LKWs, was es bedeutet die Fahrerperspektive inne zu haben: Sie erleben hautnah wie sämtliche Mitschüler auf einen Schlag im toten Winkel verschwinden. Ein eindrückliches Erlebnis, das Verständnis und Respekt für die Gefahren des toten Winkels erzeugt und deshalb nicht so schnell wieder in Vergessenheit gerät.

    Kuoni geht nun in ihrem Engagement für einen sicheren Strassenverkehr einen Schritt weiter. Sämtliche Fahrzeuge werden in den nächsten Wochen mit dem auffälligen, gelben Sicherheitskleber versehen. Dieser weist die Verkehrsteilnehmenden hinter dem LKW darauf hin, sich nie rechts neben oder hinter dem Lastwagen aufzuhalten, resp. diesen zu überholen.